German flag

Eurofins entwickelt den ersten DNA Test zur genetischen Unterscheidung eineiiger Zwillinge

Bild von einer Zeitung

Was gibt's Neues?

Hier finden Sie Informationen zu den Bereichen 

  • Vaterschaftstest 
  • DNA-Analysen 
  • Gendiagnostikgesetz 

Testset Bestellen

Bestellen Sie Ihre kostenloses Testset

09.12.2013 Eurofins entwickelt den ersten DNA Test zur genetischen Unterscheidung eineiiger Zwillinge

Eurofins Wissenschaftler rund um PD Dr. Rolf ist es gelungen, die Vaterschaft zu einem Baby zwischen eineiigen Zwillingen einwandfrei einem dieser Männer nachzuweisen.
Dies ist insofern eine spektakuläre Leistung, da es bisher noch nie gelungen ist, eineiige Zwillinge, also genetisch gleiche Menschen, über ihr Genmaterial zu unterscheiden. Man ging in der Wissenschaft bisher theoretisch davon aus, das im Genom eineiiger Zwillinge seltene Unterschiede auftreten müßten. Diese Genmutationen, so die Hypothese, müssten kurz nach oder vor der Teilung des aus noch wenig Zellen bestehenden Embryos auftreten und dann später auch in den Körper- und den Samenzellen zu finden sind. Es war jedoch bislang noch nicht gelungen, diese Theorie tatsächlich zu beweisen.

Eurofins Wissenschaftler untersuchten für diesen Nachweis nun das Genmaterial aus den Samenproben der Zwillinge sowie das genetische Material aus der Blutprobe des Kindes eines der Zwillinge. Durch eine Bioinformatik-Analyse konnten 5 Mutationen gefunden werden, die beim Kindsvater und dem Kind, nicht jedoch beim Zwillingsbruder auftraten.

Dieser weltweit erste Test zur Unterscheidung eineiiger Zwillinge ist insbesondere für die Klärung von Vaterschaftsfällen als auch in der Forensik von Bedeutung. So könnten nun z.B. Verbrechen, wie der Millionenraub im Berliner KaDeWe, bei dem keinem der verdächtigen beiden eieiigen Zwillingen der Raub nachgewiesen werden konnte, aufgeklärt werden.

Testset bestellen >

Beratung: 08092 8289 222

Testset bestellen >